Computer

Online-Fortbildung CorelDraw

CorelDraw ist mein absolutes Lieblingsprogramm wenn es darum geht, Arbeitsblätter o.ä. zu erstellen, die Grafiken bzw. grafischen Schnick-Schnack beinhalten. Am 19.7. von 16.00 bis 16.45 Uhr (und nur dann) gibt es eine kostenlose Online-Schnupperfortbildung für CorelDraw 12. zum „Live-Seminarraum“


F-Secure

In den letzten Wochen durfte ich in meiner Eigenschaft als Systembetreuer mal wieder ein paar Viren- bzw. Wurm-Attacken auf verschiedenen Schul-PCs abwehren. Auch wenn ich hier relativ selten für ein spezielles Programm Werbung mache, jetzt tu ich’s mal, denn das hilft wirklich: F-Secure Internet Security 2006 ist nicht nur ein Virenscanner, der sich automatisch mit Updates übers Internet versorgt, sondern…


Voice Pro

Nun, wie in der Einleitung der Rundmail angekündigt, der kurze Bericht über die Software die fortan das Tippen überflüssig machen soll. Sie stammt aus dem Hause Linguatec und hört auf den Namen VoicePro. Im Einsteigerpaket erhält man die Software und eine Kombination aus digitalem Kopfhörer und Mikrofon. Diese wird – erstmalig an den PC angeschlossen – automatisch erkannt und gleich…


Netzwerk total

Der einzelne PC gilt nichts mehr. Immer mehr erobern vernetzte Computer auch die Arbeitszimmer des Heimarbeiters. Schön, wenn alles funktioniert. Leider bleibt der ein oder anderer Anwender jedoch immer wieder auf der Strecke des Technikchaos liegen. Abhilfe bei einfachen oder auch schwierigen Netzwerkproblemen schafft die „Netzwerktotal“-Seite. Egal ob auf den Seiten der Netzwerk FAQ oder in den speziellen Anleitungen wird…


Surfender Bildschirmschoner

Für Leute, bei denen ohnehin der PC immer online ist, bietet sich der Einsatz des Bildschirmschoners WebFlash an. Er lädt während der „Schonzeit“ laufend ausgewählte Webseiten aus dem Internet und zeigt sie in einer Art Diaschau auf dem Bildschirm, so dass einem keine wichtige Änderung auf den Seiten entgeht. http://leong.com.au/WebFlash/


Chatten ohne Risiko?

„Ich bin in einem Chat von einem 48 Jahre alten Mann angemacht worden. Er hat geschrieben, ich soll meinen Finger in meine Scheide stecken und so. Ich werde nie mehr chatten!“ (Winona, 9 Jahre) Nie mehr Chatten – dies wäre der sicherste Weg, um Belästigungen und Übergriffe beim Chatten zu vermeiden, ein Weg, den Winona und viele andere Kinder, Jugendliche,…


c’t-Netzwerkcheck

Auf jedem Rechner, der mit dem Internet verbunden ist laufen bestimmte Programme, die auf so genannten Ports Pakete (d.h. Daten) aus dem Netz entgegennehmen – das bedeutet: die Ports sind offen. Wird in einem Programm ein Fehler bekannt, können Angreifer von außen über den offenen Port in das System eindringen. Das nutzten Würmer wie Blaster und Sasser aus, um sich…


PC und Internet in der Grundschule

Seine Erfahrungen mit dem Einsatz des Computers im Unterricht der Grundschule schildert Helmut Krebs. Unter anderem stellt er kleine, selbstprogrammierte Lernprogramme, Anleitungen von Lehrerfortbildungen und Unterrichtssequenzen zum Download bereit. Neben dem Eingang für Lehrer zu seiner Website gibt’s noch eine „Tür“ für Eltern und Schüler. http://www.krebs-bammental.de/