Geld

Schufa macht Schule II

Das Modul 2 des Projekts „Schufa macht Schule“ ist nun online verfügbar. Wie bereits beim ersten Teil, in dem es nur um Kredite ging, stehen allerhand gut aufbereitete Informationen zum Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Hauptthema in diesem Modul: Was tun, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist? Neben einer interaktiven Präsentationsumgebung, gibt’s alle Materialien auch…


Arbeitszimmer-Infos

Die GEW Berlin veröffentlicht auf ihren Seiten ein PDF-Infoblatt mit aktuellen Informationen zur steuerlichen Absetzbarkeit von häuslichen Arbeitszimmern bei Lehrern. Unter anderem werden dort Tipps gegeben, was bei der Steuererklärung 2007, die regelmäßig Anfang 2008 abgegeben werden muss, zu beachten ist, um im Falle eines erfolgreichen Musterverfahrens, das die GEW anstrengt, das Arbeitszimmer doch noch absetzen zu können. Arbeitszimmer-Infos der…


Einfach faxen

Mal eben ein Fax verschicken?! – im Zeitalter des DSL-Anschluss‘ hängt der PC nicht mehr unbedingt an der Telefonleitung und auch ein Faxgerät steht längst nicht in jedem Arbeitszimmer. Ganz schnell, einfach und auch noch kostenlos geht das faxen dennoch mit Simple-Fax. Das Dokument muss dazu als PDF-Datei vorliegen und darf maximal 5 Seiten umfassen. Gefaxt wird völlig kostenlos nach…


Schufa macht Schule

Die Schufa ist die Organisation, die man meist vom Kleingedruckten auf Handy- oder Ratenzahlungsverträgen kennt. Mit dem kostenlosen Unterrichtsmaterial können sich Lehrer zu den Themen Schuldenprävention, Kredite und die Aufgaben der Schufa informieren. In dem angebotenen Informationspaket sind Folien, Hintergrundinformationen und Schüler-Arbeitsblätter wie z. B. ein Quiz und Lernzielkontrollen enthalten, mit denen der Unterricht gestaltet werden kann. http://www.schufamachtschule.de


Psychologie des Einkaufs

Warum Sie bei 9.95 Fr. zugreifen, wieso der Mann beim Einkauf stört, weshalb Sie einen Zahnstocherspender kaufen, den Sie nicht brauchen – Antworten aus der Shopping- Wissenschaft. Einen interessanten und zugleich amüsanten Artikel rund um die Wissenschaft des Einkaufens hat NZZ Folio, die Zeitschrift der Neuen Zürcher Zeitung online gestellt. Wer schon immer mal wissen wollte, wie 9,95-Preise zustande kommen…


Alle Jahre wieder…

… läuft bis Ende November die Suche nach der günstigsten KFZ-Versicherung für’s neue Jahr. Und auch dieses Jahr bringe ich hier gerne den Hinweis auf die Seiten von Finanz-Scout unter, die einen kostenlosen Online-Versicherungsvergleich anbieten: KFZ-Versicherungsvergleich


Steuerratgeber für Lehrer

In einem Buch mit dem Titel „Steuerratgeber für Lehrerinnen und Lehrer“ erwartet man nun nicht gerade eine romantische Liebesschnulze und so verwundert es auch nicht, dass der Autor Wolfgang Benzel gleich auf den ersten Seiten richtig zur Sache kommt.


Steueränderungen 2006

Ein wenig schwer fällt einem der Überblick schon, über die beschlossenen und geplanten Änderungen im Steuerrecht, die die große Koalition zu verantworten hat. Eine gelungene Übersicht hat Steuerrat 24 zusammen gestellt. Besonders interessant dürften dabei die Abschaffung des Steuerabzugs für das häusliche Arbeitszimmer und die deutliche Reduzierung des Sparerfreibetrags ab 2007 sein. http://www.steuerrat24.de/[…]


Rechnungsprüfung für Privatpatienten

Der Verband der privaten Krankenversicherungen bietet auf seiner Seite ein Prüfprogramm an, mit dem privatärztliche Rechnungen auf Übereinstimmung mit diversen Abrechnungsregeln überprüft werden können. Darüber hinaus findet sich dort auch sonst die ein oder andere nützliche Information für privat Krankenversicherte. http://www.derprivatpatient.de/index.php?id=38


Wechsel der Autoversicherung

Alle Jahre wieder beginnt im Herbst das Tarife-Raten bei der Auto-Haftpflichtversicherung. Der alte Vertrag kann normalerweise zum 31.11. gekündigt werden, so dass findige Autofahrer im kommenden Jahr den ein oder anderen Euro durch die Wahl einer günstigeren Versicherung sparen können. Finance Scout hilft dabei durch einen kostenlosen Versicherungsvergleich. Benötigt werden einige Daten aus dem Fahrzeugschein und schon kann’s losgehen. http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=218927&site=1711