Zeugnis-Assistent online

Auf den Seiten des Online-Kollegiums findet sich seit längerem ein kostenloser Zeugnisassistent, mit dessen Hilfe Zeugnisbemerkungen online erstellt werden können. Nach der kostenlosen Registrierung begibt sich der zeugnisschreibende Lehrer schnurstracks ins Menü “Material” und klickt dort auf den Eintrag “Zeugnisassisten”. Nach Eingabe des Schülernamens und dem Geschlecht kann es losgehen. Unterteilt nach den Kategorien “kognitive Fähigkeiten”, “Lern- & Arbeitsverhalten” und “Sozialverhalten” lassen sich die Leistungen des Schülers grob nach fünf ‘Noten’ einschätzen. Das nun aufpoppende Fenster enthält allerlei zumeist passender Bemerkungen, die sich per Markierung übernehmen lassen. Im Gegensatz zu den Zeugnisbemerkungen des anderweitig vorgestellten Beurteilungsmanagers, scheinen die Vorschläge des Online-Kollegium-Helferleins aus der täglichen Praxis zu kommen. Auch wenn sich die so erstellten Bemerkungen sicherlich nicht eins zu eins ins tatsächliche Zeugnis übernehmen lassen, sondern allenthalben sprachlichen Feinschliff benötigen, kann der Zeugnisassistent als Ideen- und Formulierungsquelle taugliche Dienste leisten.
Der folgende Link ist nur nach der kostenlosen Registrierung nach dem Login zugänglich:
http://www.online-kollegium.de/tools/zeugnis/grunddaten.html

Update vom Februar 2017: Nachdem das Online-Kollegium still und unbeachtet entschlafen ist, finden sich die Zeugnisformulierungen nur noch in der Wayback-Machine. Der Assistent ist allerdings auch dort nicht mehr zugänglich.

4 Kommentare zu "Zeugnis-Assistent online"

  1. Hallo,

    danke für den Hinweis. Ich nutze schon seit längerem das Programm Beurteilungs-Manager von aborange.de. Ansehen und ausprobieren der Testversion lohnt sich. Meine Kollegen, den ich das Programm empfohlen habe, haben es sich gleich bestellt.

    Grüße,
    Paul

  2. Hallo Paul.

    Ich war nun nicht so begeistert davon und hab‘ meine Meinung damals auch hier niedergeschrieben. Aber das darf gerne jeder für sich selbst austesten.

  3. Hallo Holger,

    tut mir leid, dass ich deine Kritik nicht teilen kann. Das Programm ist klasse!

    Deine Kriterien sind nicht nachvollziehbar. Vielleicht solltest du dich mal eingehend mit der Software auseinandersetzen und nicht nur einfach mal wild rumklicken.

    In meinem Kollegium gibt es zahlreiche begeisterte „Beurteilungs-Manager“.

  4. Lieber Paul,
    freut mich, dass du zusammen mit deinen Kollegen vom Programm begeistert bist. Als jemand, der natürlich nur sinnlos herumklickt, steht mir selbstverständlich kein Urteil zu. Generell bewerte ich Programm ausschließlich nach ihrem Startbildschirm und weigere mich grundsätzlich, mehr davon anzusehen (siehe auch meinen Artikel zum Beurteilungsmanager). Selbstverständlich sind meine Kriterien zu praxisgerechten Textbausteinen auch völlig fern der Praxis, da ich als Lehrer bislang nur etwa 400 Zeugnisse selbst mit Bemerkungen versehen durfte.

    Was mir allerdings auffällt ist die Tatsache, dass bei kritischen Bemerkungen zum Beurteilungs-Manager ziemlich schnell die Anhänger des Programms auftauchen, die immer auf ähnliche Art (sinngemäß: „du hast eh keine Ahnung“) argumentieren. Ein Schelm, der dabei an Werbung denkt…

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*