Smartboardsoftware ohne Smartboard

Virtual ManipulativesDie Software, die beim Kauf eines interaktiven Whiteboards (vulgo Smartboard) dabei ist, ließe sich auch ohne passende Hardware sehr hübsch in den Unterricht mit Beamer und PC integrieren, wenn sie denn nicht zumeist lizenzrechtlich am jeweiligen Board kleben würde. Dagegen völlig frei und online ist die Tafeloberfläche „Virtual Manipulatives“, die verschiedenste Hintergründe und Werkzeuge für die Arbeit am Beamer bietet. Hat man sich einmal für einen, der Klassenstufe angepassten, Hintergrund entschieden, lässt sich einfach mit Lineal, Winkelmesser und vielen netten Spielereien und nützlichen Tools hantieren. Die Oberfläche ist weitgehend selbsterklärend, obgleich nur auf englisch.
http://www.glencoe.com/[…]VMF-Interface.html

Kommentar hinterlassen zu "Smartboardsoftware ohne Smartboard"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*