Wegweiser Abmahnung

eBook Wegweiser Abmahnung

eBook Wegweiser Abmahnung

Wer braucht einen „Wegweiser Abmahnung“? Zumeist derjenige, der Kinder (oder Schüler) hat, die sich ab und an in Online-Tauschbörsen tummeln und dort reichlich unerlaubt Musik, Videos oder Software tauschen. Wenn dann über kurz oder lang ein anwaltliches Schreiben eintrudelt, indem neben der Unterlassung des bösen Tuns auch noch ein zumeist vierstelliger Geldbetrag gefordert wird, sieht man sich rasch mit mehr als einem Bein im Gefängnis. Um diesem Abmahnwahn nicht schutzlos ausgeliefert zu sein, hat die Initiative Abmahnwahn-Dreipage, der Verein gegen den Abmahnwahn e.V. und Rechtsanwalt Dr. Alexander Wachs ein eBook im PDF-Format veröffentlicht, das in der Online-Version kostenlos heruntergeladen werden kann. Auf 96 Seiten wird dort detailliert beleuchtet, was ein abgemahnter Privatmensch tun und lassen sollte, um nicht auf überhöhten Forderungen oder Schuldeingeständnissen sitzen zu bleiben.
http://www.verein-gegen-den-abmahnwahn.de/ebook/index.htm

1 Kommentar zu "Wegweiser Abmahnung"

  1. So ein Wegweiser ist glaube ich nicht nur für Leute sinnvoll, die sich in Online-Tauschbörsen tummeln. Auch den arglosen Blogger kann eine Abmahnung schnell erwischen, wenn er z.B. kein Impressum angibt oder fremde Bilder verwendet. Und da würde ich nicht unbedingt böses Tun vorwerfen sondern einfach Unkenntnis über die Rechtslage. Hier sind Jugendliche sicher sehr schnell dabei.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*