Lehrerrundmail 05/2006

Die Nächte werden kürzer, die Augenringe größer – und es liegt nicht nur an der gestohlenen Sommerzeitstunde. Im Moment liegen hier noch eine Menge Links zu interessanten Webseiten auf Halde, die ich bei Gelegenheit gerne in die Lehrerrundmail einbaue wenn’s die Zeit mal wieder erlaubt. Solange muss der geneigte Leser mit einer etwas unregelmäßigen erscheinenden Rundmail leben… Frohes Surfen,
  Holger

Virtuelle Experimente
Virtuelle ExperimenteAuf den Seiten der Uni Bayreuth stehen verschiedene interaktive Bildschirmexperimente zum Download oder direkten Aufruf im Browser bereit (Flashplayer vorausgesetzt). In der aktuellen Version stehen nur Experimente aus dem Bereich Elektrotechnik zur Verfügung. So kann z.B. der Umgang mit dem Multimeter virtuell geprobt werden, Widerstände in Reihe oder parallel geschaltet werden und einiges mehr. Alle Versuche sind ansprechend graphisch aufbereitet und durchdacht umgesetzt (auch wenn der Umgang mit einem ‚echten‘ Multimeter sicher noch ansprechender ist 🙂 ).
http://btpdx1.phy.uni-bayreuth.de/VirtuelleExperimente/elek/quickstart.html

Blogs und Feeds verwalten
RSS-Feeds sind toll: Mit einem einfachen Mausklick erlauben sie es, alle neuen Beiträge eines Blogs oder einer anderen Webseite einzusehen und bei Interesse im Browser zu öffnen – zumindest, wenn man Firefox verwendet und auf den Seiten mit Feed auf das orange Icon rechts unten klickt. Leider wird die Verwaltung mehrerer Feeds mit Hilfe von Lesezeichen recht unübersichtlich und so haben es sich diverse Webseiten und Softwareanbieter zur Aufgabe gemacht, den User im RSS-Dschungle an die Hand zu nehmen.
BloglinesExemplarisch sei hier der Service von Bloglines genannt. Nach der kostenlosen Registrierung lassen sich im „Mein Feeds“-Bereich interessante RSS-Feeds hinzufügen und in einer Art Ordnerstruktur verwalten. Bei jeder neuen Anmeldung bei Bloglines sieht man auf einen Blick, in welchen Feeds oder Ordnern neue Nachrichten eingetroffen sind. Im Hauptfenster erscheint jeweils der Anrisstext und mit einem weiteren Klick öffnet sich der gewählte Artikel in der Originalseite.
Für mitteilungsbedürftige Surfer mag die Möglichkeit interessant sein, andere Personen an der eigenen Feedsammlung teilhaben zu lassen. Meine Lieblingsfeeds zum Beispiel finden sich hier:
http://www.bloglines.com/public/hodihu

Ach ja: Wer auch bei den Beiträgen der Lehrerrundmail immer auf dem neuesten Stand sein möchte, sollte sich diesen Link in seine RSS-Sammlung aufnehmen:
http://lehrerrundmail.de/wordpress/wp-rss2.php (kein Link zum Aufrufen im Browser)

Monatskarte
Diercke MonatskarteBekannt geworden durch Schulatlanten, bietet Diercke mittlerweile auch diverse geographische Computeranwendungen an. So findet sich auf der Website in der Rubrik „Karto aktuell“ jeden Monat eine neue Karte zum kostenlosen Download zumeist im PDF-Format. Im März gibt’s eine Nachtaufnahme der Halbinsel Korea.
http://www.diercke.de/atlanten/monatskarte.html

VPN ganz einfach
Hamachi ScreenshotEiner der Renner bei der letzten Systembetreuer-Fortbildung war das kleine Progrämmchen Hamachi. Mit Hamachis Hilfe lassen sich nach nur wenigen Mausklicks zwei oder mehr Computer über das Internet zu einem sogenannten „Virtual Private Network“ (VPN) zusammen schalten.
In einem VPN wird zum Transport privater Daten ein öffentliches Netzwerk, z.B. das Internet verwendet. Wird auf zwei Rechnern der Hamachi-Client gestartet, arbeiten diese so, als wären sie durch ein gemeinsames ‚echtes‘ Netzwerk verbunden. Unter anderem kann so auf freigegebene Ordner oder Drucker zugegriffen werden. Wem dies alles nun etwas sehr technisch und abgedreht anmutet, seien ein paar Ideen zum Einsatz von Hamachi im schulischen Kontext nahe gebracht. Weiterlesen:
http://www.lehrerrundmail.de/url/?hamachi

Tauschbörse Unterricht
Eine wahre Fülle an Materialien (nach eigenen Angaben über 1300 Arbeitsblätter) für verschiedenste Fächer hat Alfred Bergkemper in seiner Tauschbörse Unterricht zusammen getragen. Auch wenn die Seiten auf den ersten Blick nicht allzu übersichtlich erscheinen wollen, lohnt sich ein Wühlen und Suchen in deren Untiefen doch. Allein das Millionärs-Spiel ist sicher einen zweiten Blick wert. Auch der Erwerb der Material-CD scheint angebracht, denn Neuzugänge an Arbeitsblättern können durch Online-Updates leicht integriert werden. Überdies kommt der Verkaufserlös dem Förderverein der GHS Binnerfeld zugute.
http://www.tb-u.de/

Rechtschreibreform – kein Ende?
„Das folgende amtliche Regelwerk… regelt die Rechtschreibung innerhalb… Schule, Verwaltung. Darüber hinaus hat es zur Sicherung einer einheitlichen Rechtschreibung Vorbildcharakter für alle, die sich an einer allgemein gültigen Rechtschreibung orientieren möchten.“
So steht es geschrieben in der überarbeiteten Fassung eben jenes Regelwerks, das auch online als PDF-Dokument erhältlich ist. Wer sich nicht durch die knapp dreihundertseitige Bleiwüste arbeiten möchte, kann’s ja mal mit dem Crashkurs der Duden-Seiten probieren. Relevante Regeln werden hier verständlich anhand von Beispielen erklärt.
http://www.duden.de/[…]crashkurs.html

Ganz nett in diesem Zusammenhang ist auch die Zusammenstellung aktueller Fragen der „Duden-Sprachberatung“ (die übrigens bereits heute den Stand von April 2006 widerspiegeln – Respekt!):
http://www.duden.de/[…]sprachberatung_faq.html

Kommentar hinterlassen zu "Lehrerrundmail 05/2006"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*