Offene Bildungsressourcen

Meme erstellt mit meinmeme.de

Offene Bildung mit open.education

Erst war es nur ein spannender Adventskalender, jetzt verstecken sich hinter den Seiten von openadvent die Inhalte der Website open.education. Nach eigener Aussage möchte Nele Hirsch vom eBildungslabor „einen kleinen Beitrag leisten, um zeitgemäße, weil offene Bildung zu unterstützen.“ Das tut sie mit ihrer Sammlung zahlreicher Tools zum Ausprobieren, aber auch mit selbstgehosteter bzw. ge-remixter (welch blödes Wort) Software, die…


OER in der Praxis

Broschüre zu offene Bildungsressourcen

John H. Weitzmann ist Rechtsanwalt und hat für die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) eine Broschüre über Offene Bildungsressourcen in der Praxis, auch bekannt unter dem englischen Kürzel OER (für Open Educational Resources), veröffentlicht. Die Broschüre, die kostenlos als PDF-Dokument heruntergeladen werden oder per E-Mail angefordert werden kann und selbst auch unter einer Creative Commons-Lizenz (CC BY 3.0) veröffentlicht ist, klärt über…