Rechtschreibreform – und kein Ende

„Das folgende amtliche Regelwerk… regelt die Rechtschreibung innerhalb… Schule, Verwaltung. Darüber hinaus hat es zur Sicherung einer einheitlichen Rechtschreibung Vorbildcharakter für alle, die sich an einer allgemein gültigen Rechtschreibung orientieren möchten.“
So steht es geschrieben in der überarbeiteten Fassung eben jenes Regelwerks, das auch online als PDF-Dokument erhältlich ist. Wer sich nicht durch die knapp dreihundertseitige Bleiwüste arbeiten möchte, kann’s ja mal mit dem Crashkurs der Duden-Seiten probieren. Relevante Regeln werden hier verständlich anhand von Beispielen erklärt.
http://www.duden.de/[…]crashkurs.html

Ganz nett in diesem Zusammenhang ist auch die Zusammenstellung aktueller Fragen der „Duden-Sprachberatung“ (die übrigens bereits heute den Stand von April 2006 widerspiegeln – Respekt!):
http://www.duden.de/[…]sprachberatung_faq.html

Kommentar hinterlassen zu "Rechtschreibreform – und kein Ende"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*