Lehrerrundmail 02/2006

Dass diese Ausgabe der Lehrerrundmail so zeitig nach der letzten erscheint liegt am unwiderruflich näher rückenden Zwischenzeugnistermin in Bayern. Just in diesen Tagen hatte ich die Möglichkeit, zwei kleine Helferlein zur Erstellung von Zeugnisbemerkungen zu testen, die ich dem geneigten Leser ungern vorenthalten möchte.

Zeugnis-Helferlein
Zweimal im Jahr darf lehrer so richtig kreativ werden. Immer kurz vor Ausgabe der Zeugnisse müssen neben den – verhältnismäßig leicht zu verwaltenden – Noten auch noch die Bemerkungen erstellt werden. Manch ein Kollege greift mittlerweile auf Textbausteine zurück, die er in Word oder einer anderen Textverarbeitung erstellt und in das passende Dokument einfügt. Um die Mailgröße nicht allzu sehr aufzublasen, gibt’s den Rest vom Test online auf den Seiten der Lehrerrundmail.

PocketPC ASUS A632
Dass ein PocketPC mittlerweile zur Grundausstattung einer Lehrertasche gehört ist sicher in das Reich der Fabeln zu verweisen. Trotzdem scheint die Anzahl jener zu steigen, dies sich mit Hilfe dieser Hosentaschenhelferlein die Noten-, Schüler- und Unterrichtsverwaltung erleichtern möchten. Für den Kreis dieser Kollegen ist der folgende Produkttest des PocketPCs ASUS MyPal A632 mit dazugehörigem Navigationssystem gedacht. Auch hier gibt’s den Rest vom Test nur online.

Verben üben
Auf der Seite von verben.info finden sich für verschiedene Sprachen (Englisch, Französchisch, Spanisch, etc.) die Möglichkeit, regelmäßige und unregelmäßige Verben in diversen Zeitformen zu üben. Wer sich so etwas auch für den Deutsch- oder DaF-Unterricht wünscht, wird ebenfalls fündig. Wenn’s mal richtig hängt, kann auf Wunsch zu jeder Übung eine Lösung eingeblendet werden.
http://www.verben.info/deutsche-verben/deutsche-verben.htm

WikiSearch
Dass ein allzeit verfügbares Suchfeld einige Vorteile bietet, hat sich spätestens seit der Google-Toolbar herumgesprochen. Nun steht eine solche Suchleiste auch speziell für die Online-Enzyklopädie Wikipedia zur Verfügung. Sowohl im Internet-Explorer wie auch im Firefox kann die Freeware installiert werden und stellt so eine blitzschnelle Recherchemöglichkeit bereit.
http://www.wu-wien.ac.at/usr/h04b/h0450953/download.html

Hopfen und Malz virtuell
Wer schon immer mal in Arbeitslehre den Beruf des Brauers behandeln wollte, vor Ort dann aber vom Aussterben der Kleinbrauereien betroffen ist, kann auf den Seiten der Brauerei Schlappe-Seppel mit Hilfe einer netten Flash-Animation (Plugin erforderlich) eine virtuelle Brauereibesichtigung angehen:
http://www.schlappeseppel.de/home/index.html

Kommentar hinterlassen zu "Lehrerrundmail 02/2006"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*