Lehrerrundmail 14/2005 – Sudoku special

Das Sudoku-Fieber hat langsam aber sicher auch die mittelfränkische Provinz erreicht und so erscheint mir eine Sonderausgabe der Lehrerrundmail nur zu diesem Thema geboten. Da ich aber grundsätzlich schwatzhaft veranlagt bin, bleiben auch zwei thematisch andere Links (ganz am Ende) nicht aus. Viel Spaß und schöne Vorweihnachtszeit.
  Holger

Sudoku?!?
Wie immer überlasse ich schwierigere Definitionsversuche gerne der Wikipedia, die uns erklärt, dass ein Sudoku ein japanisches Zahlenpuzzle ist. Das Puzzlefeld besteht aus 3×3 Blöcken, die ebenfalls in 3×3 Felder aufgeteilt sind. Das Puzzle muss so vervollständigt werden, dass waagerecht, senkrecht und in jedem Block jede Ziffer von 1 bis 9 genau einmal auftritt. Verwirrt? Dann empfehle ich den Wikipedia-Eintrag anzuschauen, denn da gibt’s gleich noch ein Beispiel dazu.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sudoku

Sudoku der Zeit
Die Faszination die von Sudokus ausgeht ist – wie so oft – schwer zu erklären. Vielleicht hilft es weiter, einfach mal ein paar Puzzle der „Zeit“ online zu spielen. Der Schwierigkeitsgrad kann in drei Stufen angepasst werden.
http://sudoku.zeit.de/sudoku/kunden/die_zeit/

Sudoku-Knacker
Wer dabei überhaupt kein Land sieht (hab’ ich nicht geschrieben, dass es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen gibt?), kann sich den kostenlosen Sudoku-Knacker von Jens Tabel herunterladen:
http://makeashorterlink.com/?R59221D4C

Sudokus basteln
Nicht nur beim Lösen, sondern auch beim Erstellen eigener Rätsel kann man sich vom häuslichen Rechenknecht helfen lassen. Zum Beispiel mit „Simple Sudoku“ von Angus Johnson:
http://www.angusj.com/sudoku/

Sudokus im Unterricht
Einfache Sudoku-Quadrate mit 16 Feldern und Anleitung zum vielfältigen Einsatz im Unterricht gibt’s auf den Seiten von Unterstufe.ch. Für den Download ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
http://www.unterstufe.ch/hinweise.php?id=6128

Kauf-Ware
Auch der Verlag an der Ruhr hat zwei Sudoku-Mappen für den Einsatz im Unterricht erstellt. Auf den Seiten des Verlags lassen sich Beispielseiten ansehen und ausdrucken. Zum Bestellen dürft ihr gerne den angehängten Amazon-Link verwenden 🙂
http://www.verlagruhr.de/redaktion/soduko.html
Sudokus für die Grundschule:
Sudokus für Sekundarstufe

Sudoku auf dem PocketPC
Auch die Anhänger tragbarer Computer können mit Hilfe dieser beiden Freeware-Programme Sudokus puzzeln bzw. sich beim Lösen helfen lassen:
PDA Sudoku: http://makeashorterlink.com/?D26232D4C
Sudoku Solver: http://www.andrewcrook.co.uk/programming.htm

Wie versprochen für alle Nicht-Puzzler noch kurz zwei andere Links:

Phishingtest
Wieder mal Wikipedia: Phising ist eine Form des Trickbetrugs im Internet, bei dem Opfer mit Hilfe offiziell wirkender Mails geködert werden. Anhand von zehn E-Mails, die in dieser Form in jedem Posteingang landen könnten, kann der interessierte Nutzer elektronischer Post überprüfen, wie leicht er auf Phishingmails hereinfallen würde. Und wer bereits auf Anhieb zehn richtige Kreuzchen macht, erfährt zumindest mehr über die dreisten Betrugsversuche im Cyberspace.
http://german.mailfrontier.com/survey/phishing_de.jsp

Firefox
Hat mich doch letztens tatsächlich ein Kollege gefragt, was denn das seltsame Programm „Firefox“ auf meinem Rechner sei. Da er in seiner Ratlosigkeit offensichtlich nicht alleine steht, fühle ich mich umgehend gemüßigt, hier eine kurze Erklärung dazu abzugeben:
Firefox ist der Name eines kostenlosen alternativen Webbrowsers; also auf gut Deutsch ein Programm zum Websurfen, das den Internet-Explorer von Microsoft ersetzen kann. Dass dies sinnvoll ist, hat in der Vergangenheit die ein oder andere Sicherheitslücke im IE gezeigt, die in dieser Form bei Firefox nicht vorkommen sollte. Darüber hinaus bietet Firefox bei den Einstellungsmöglichkeiten z.B. für Cookies und Formulareinträgen weitaus mehr Komfort als der Konkurrent aus dem Hause Microsoft. Und da das ganze wirkliche kostenlos ist, sollte man zumindest mal ein Auge darauf werfen. Downloadmöglichkeiten unter:
http://makeashorterlink.com/?N34216D4C

2 Kommentare zu "Lehrerrundmail 14/2005 – Sudoku special"

  1. Hier bringe ich etwas das in meiner meinung nach das SUDOKU erweitert wenn nicht „neu erfindet“, Jetzt gibt es das SHENDOKU , SHENDOKU spielt man mit den selben regeln wie das SUDOKU, nur das man es zu zweit spielt gegeneinander, http://www.shendoku.com und trainieren kann man hier: http://www.lightningbrain.com/shendoku.html , ich weiss nicht ob es schon in buchhandlungen zu haben ist, ich habe es auf http://www.amazon.com, http://www.cafepress.com/su_shop und http://stores.lulu.com/shendoku gefunden. da einfach nach shendoku suchen. Ich hoffe es gefällt euch so gut wie mir

  2. Kostenlos kann man das Sudoku auch online spielen http://www.welt.de/… – es sind täglich neue Sudokus und man kann sie ausdrucken.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*