Lehrerrundmail 07/2005

Liest bei diesen Temperaturen noch jemand seine E-Mails? Falls ja, freue ich mich natürlich darüber ein wenig Beachtung zu finden. Allen anderen, die gerade lieber im Freibad oder auf der Terrasse liegen und den letzten Ferientag genießen, garantiere ich, dass sich diese Ausgabe der Lehrerrundmail auch noch bis zum nächsten Regentag hält.
Frohes Surfen,
  Holger

Deutsch als Fremdsprache

Hier gibt’s Arbeitsblätter für Unterricht, Nachhilfe und Selbststudium zum kostenlosen Download mit sinnreichem Ordnungssystem (erste Ziffer gibt die Schwierigkeit an). Nicht nur für den Einsatz in DAF zu gebrauchen, sondern sicher auch in Grund-, Haupt- und Förderschulen. Alle Dokumente liegen im PDF-Format vor und sind in Kategorien unterteilt, wie z.B. Bildergeschichten, Grammatik, Rechtschreibung, etc.
http://www.daf.in/

Knigge heute
Die Broschüre, die für Schulen außerhalb des Rhein-Neckar-Kreises als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung gestellt wird, behandelt in mehreren Kapiteln grundlegende Regeln der Höflichkeit: Vom Verhalten in der Öffentlichkeit über die Benutzung von Telefon, Handy und E-Mail sowie dem Benehmen bei Tisch und dem Vorstellungsgespräch. Den Abschluss bilden Fallbeispiele aus dem täglichen Leben eines Jugendlichen bzw. Auszubildenden, anhand derer das Gelernte überprüft werden kann.
http://www.initiative-fuer-beschaeftigung.de/fileadmin/PDF/Knigge_heute.pdf

Arbeit und Gesundheit
„Arbeit und Gesundheit next“ heißt das monatlich erscheinende Medienpaket der Berufsgenossenschaften zu den Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Auszubildende und Berufsschüler. Mit den didaktisch aufbereiteten Materialien ist ohne großen Aufwand ein vielseitiger Unterricht zu gestalten. Die Medien werden kostenlos verschickt.
http://www.nextline.de/

Schlechter lernen mit dem Computer
Wie deutsche Wissenschaftler herausgefunden haben wollen, fördert Computernutzung in den Schulen und Zuhause nicht die Leistung von Schülern in Mathematik sowie beim Lesen und Schreiben. Vielmehr gelte das (aus dem englischen übersetzte) Statement von Charlotte Moore: „Denk nochmal darüber nach, wenn du das nächste mal 1000 Pfund für einen Computer ausgeben willst. Es ist wohl eine bessere Investition in die Zukunft deiner Kinder, wenn du den gleichen Betrag in den Kauf von Büchern steckst.“ Nachzulesen in diesem Telepolis-Artikel:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19725/1.html

Chatten ohne Risiko?
„Ich bin in einem Chat von einem 48 Jahre alten Mann angemacht worden. Er hat geschrieben, ich soll meinen Finger in meine Scheide stecken und so. Ich werde nie mehr chatten!“ (Winona, 9 Jahre)

Nie mehr Chatten – dies wäre der sicherste Weg, um Belästigungen und Übergriffe beim Chatten zu vermeiden, ein Weg, den Winona und viele andere Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen wählen. Mit dem gänzlichen Verzicht sind aber auch viele positive Erfahrungen nicht mehr möglich. Im praktischen Leitfaden für Eltern und Pädagogen, der als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung steht, werden Probleme beim Chatten behandelt und Möglichkeiten aufgezeigt, Chatten sicher zu gestalten.
http://www.jugendschutz.net/materialien/chatten_ohne_risiko.html

Ich will schreiben
Ich Deutschland leben schätzungsweise 4 Millionen sog. „funktionelle Analphabeten“, damit sind Menschen gemeint, die zwar einzelne Buchstaben oder Wörter erkennen können, jedoch den Sinn eines Textes nicht verstehen. Auf diese Gruppe zielt das Projekt APOLL, das auf seiner Webseite einen Kurs zum Lesen- und Schreiben-Lernen anbietet. Selbstverständlich können alle Texte der Seite per Sprachausgabe auch angehört werden.
http://www.ich-will-schreiben-lernen.de/ich-will/index.html

Thailändische Rezepte
Bisweilen werden mir seltsame Seiten für die Lehrerrundmail vorgeschlagen, die so gar nichts mit den Hauptthemen „Lehrer & Computer“ zu tun haben. In der Regel landen diese Links dann auch in der großen Rundablage, aber diesen hier fand ich dann doch veröffentlichenswert: Thailändische Rezepte zum einfachen Nachkochen mit Tipps und Hinweisen zu den Zutaten. Für alle Hobbyköche empfehlenswert!
http://www.leckerbisschen.de

noch mehr Kolumnen
Wer sich regelmäßig an Bastians Sicks Zwiebelfisch-Kolumnen bei Spiegel-Online erfreut, kann nun die Wartezeit bis zur jeweils neuen Ausgabe mit der Lektüre von kolumnen.de verkürzen. Neben Sick veröffentlichen hier noch andere Journalisten und Autoren ihre zumeist lesenswerte Gedanken „wie Alltag Wahnsinn und Wahnsinn Alltag frisst“.
http://www.kolumnen.de/

Kommentar hinterlassen zu "Lehrerrundmail 07/2005"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*