Abibücher sind auch für Lehrer interessant

Werbung
Abibücher werden in der Regel von den meisten Abiturjahrgängen erstellt. In diesen Büchern werden schöne Fotos vom Abiball, von Ausflügen oder witzige Schnappschüsse abgedruckt. Neben Bildern sind aber auch Sprüche und lustige Anekdoten, die im Unterricht gefallen sind, in einer Abizeitung oder einem Abibuch enthalten. All dies soll die Schüler aber auch Sie als Lehrer an die schöne Schulzeit erinnern, die Sie zusammen hatten. Da das Erstellen von Abibüchern oft sehr mühselig ist und viel Zeit kostet, bietet es sich an, das Abibuch online zu erstellen. Die Organisation und Planung gestaltet sich zwischen Schülern meist schwierig. So ist es von Vorteil, wenn sie einen Lehrer als Ansprechperson haben, der die Schüler bei der Erstellung anfangs unterstützt.
Das Abibuch online zu gestalten bringt viele Vorteile und ist nicht so zeitaufwendig, wie alle immer denken. Das Erstellen vollzieht sich in drei Schritten, die sehr simpel sind. Als erstes werden die Daten gesammelt. Das können Fotos sowie auch Sprüche sein oder witzige interessante Fakten über Schüler und Lehrer, die sich angesammelt haben. Für Sie sind die Abibücher deshalb interessant, weil oft auch Lehrerrankings erstellt werden, in denen Lehrer bewertet und verglichen werden. All dies geschieht anhand von Umfragen, die die Schüler anonym ausfüllen. So können Sie erfahren, wie die Schüler Sie sehen und was Sie vielleicht an Ihrem Unterricht verbessern können. Somit ist das Abibuch auch ein perfektes Feedback für Sie. Wenn alle Daten hochgeladen wurden, die in der Abizeitung erscheinen sollen, dann ist der nächste Schritt das Designen. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es empfiehlt sich, bei der Gestaltung auf das Abimotto zu achten, damit Abimotto und Abibuch in sich stimmig sind. Das nimmt noch einmal viel Zeit in Anspruch, da die Abizeitung etwas hochwertiges sein sollen, in das man gerne hineinschaut, um sich an die Schulzeit zurückzuerinnern, in der man viele prägende Dinge erlebt hat. Stimmt das Design und man ist vollends damit zufrieden, kann der Druck beginnen. Ist man sich jedoch unsicher, ob wirklich alles gut aussieht, kann man vorher ein kostenloses PDF der Abizeitung anfordern.
Was bei der Erstellung des Abibuchs außerdem eine wichtige Rolle spielt, sind die Kosten. Viele Schüler wissen gar nicht, dass sie mit Hilfe von Werbeanzeigeschaltungen viel Geld sparen können. Dabei kann man sich aussuchen, welche Anzeige wo geschaltet werden soll. Dadurch erspart man sich oft eine Menge Geld, das man besser für andere Zwecke wie den Abiball verwenden kann.

Kommentar hinterlassen zu "Abibücher sind auch für Lehrer interessant"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*