Kleine Schritte im großen Krieg

Kleine Schritte im großen Krieg

Kleine Schritte im großen Krieg

Der interaktive Comic „In kleinen Schritten zum großen Krieg“ ist ein 2-D-Spiel in Trickfilm-Optik auf den Seiten von planet-schule.de, hinter dessenen Angebot SWR und WDR stecken. Die vier Missionen des Spiels beschäftigen sich mit historischen Ereignissen wie etwa dem Attentat von Sarajevo 1914. Im Vordergrund stehen dabei Gewissenskonflikte einzelner Akteure und nicht etwa das unreflektierte Schießen und Töten wie in vielen kommerziellen Kriegsspielen. Die Machart des animierten Comics soll die Einführung des Themas „1. Weltkrieg“ besonders bei bildungsfernen Jugendlichen erleichtern. Dem entgegen stehen die mitunter leider etwas schnell verschwindenden Untertitel unter Bildern oder Szenen, mit denen Langsamleser wohl häufig überfordert sein dürften.
Die Musik und die Bilder sind stimmungsvoll kombiniert und helfen zusammen mit den 2-D-Animationen in das historische Geschehen einzutauchen. Leider sind die Aufgaben durchwegs anspruchslos, was erfahrene Spieler unter Umständen abeschreckt, sich dafür im Unterricht umso zielgerichteter einsetzen lässt. Die Weltgeschichte nimmt trotz des Einflusses des Spielers ihren Lauf und so wird Franz Ferdinand trotz eines beherzten Schlags mit dem Aktenkoffer ermordert – schade eigentlich…
Ergänzend zum eigentliche Spiel stehen auf den Webseiten von Planet Schule Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter zu den vier Missionen zum Download als PDF- und doc-Dateien zur Verfügung.
http://www.planet-schule.de/mm/kleine-schritte/

Kommentar hinterlassen zu "Kleine Schritte im großen Krieg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*