Material zur Wahl

Arbeitsblatt Screenshot

Die Wahl

Der kürzlich erschienene Videoclip zum Thema „Wahlen“ aus der poliWHAT?!-Reihe hat’s mir – trotz des etwas übertrieben gestikulierenden und betonenden Sprechers – angetan und so habe ich ein paar Fragen bzw. Aufgaben zum Clip erstellt. Gleichzeitig habe ich die Gelegenheit genutzt, um ein paar bereits vorhandene Materialien zum gleichen Thema zu aktualisieren und für die Entlassung in die Gemeinfreiheit vorzubereiten. Konkret findet sich nun hier:

  • das Video selbst
  • das Arbeitsblatt zum Video – wobei ich die Aufgaben bei meinen Schülern vorher bespreche, sodass sie anschließend das Video individuell mit Kopfhörern im PC-Raum anschauen können um bei Bedarf zu pausieren bzw. vor- und zurückzuspulen.
  • ein Arbeitsblatt mit Fallbeispielen zu den Wahlgrundsätzen. Dabei soll jeweils der Wahlgrundsatz genannt werden, der im Fallbeispiel verletzt wird.
  • ein Arbeitsblatt und dazu passende Bildkarten zum Ausdrucken oder an die Wand beamern über den schrittweisen Ablauf der Wahl an sich samt Lösungsblatt. Dabei kann je nach Vermögen der Klasse das Arbeitsblatt von den Schülern alleine ausgefüllt werden, es können die einzelnen Schlüsselbegriffe wie Wahllokal, Stimmzettel, Wahlkabine, etc. vorher geklärt werden oder der Text entsteht im gemeinsamen Unterrichtsgespräch. Die Gestaltung der abgebildeten Personen bitte ich zu entschuldigen – als bekennender Nicht-Grafiker reicht es bei mir leider nicht zum Selberzeichnen, sodass ich ein paar vorhandene Cliparts umgestalten musste.
  • Ein Quiz im Powerpoint-Format, das ich gerne zum Abschluss der Einheit vor der Lernzielkontrolle (vulgo „Probe“) einsetze. Wer sich noch an die Ratewand vom Großen Preis (Oh Gott, bin ich wirklich schon sooo alt?!) erinnert, wird auch mit diesem eher schlichten Spielprinzip umgehen können: Zu Beginn wird die Klasse in drei Gruppen geteilt und per Los entschieden, welche Gruppe anfängt. Diese Gruppe wählt eine Frage (also z.B. W 30) aus und klickt das entsprechende Feld an. Die Gruppe sollte sich nun auf die Lösung verständigen und diese laut und vernehmlich kund tun. Ist’s der Lehrer mit der Antwort zufrieden, erhält die Gruppe einen Punkt notiert und die nächste Gruppe ist an der Reihe. Braucht die Gruppe dagegen für die Lösung zu lange oder ist die Antwort falsch, wird die Frage in die Reihenfolge der Gruppen zurückgegeben. Die lösende Gruppe bekommt den Punkt, weiter geht’s mit der Gruppe, die nach der ursprünglichen an der Reihe war. Mit dem Klick auf das Häuschen gelangt man zurück zur Ratewand, wo die bereits bearbeiteten Aufgaben farblich abgesetzt sind. Bei diesem speziellen Quiz ist anzumerken, dass sich die Fragen nicht nur auf das reine Thema „Wahlen“ beziehen, sondern noch ein wenig Landes- und Bundesparlament samt Gesetzgebung dabei sind. Da sich das ganze jedoch problemlos anpassen lässt (natürlich auch für gänzlich andere Themen, wenn die Buchstaben der Überschrift geändert werden), sollte das einem Einsatz in der eigenen Klasse keinen Abbruch tun. Durch das einfache Grundprinzip lässt das Spiel auch an ‚echten‘ Tafeln mit analoger Kreide einsetzen: dazu wird kurz das Gitternetz mit Buchstaben und zahlen skizziert und jede gelöste Aufgabe im Gitter markiert. Lediglich die Fragen müssen dabei vom Lehrer selbst vorgelesen werden.

Wie immer stehen die Materialien unter einer sehr freien Lizenz (außer dem poliWHAT?!-Video, das unter CC lizenziert ist), sodass sie problemlos für eigene Zwecke verwendet, angepasst und weitergegeben werden dürfen. Wer Fehler findet, darf sie gerne behalten – und mich darüber hinaus bitte informieren, auf dass ich sie entsprechend ausmerzen kann.
Alle Materialien nochmal der Reihe nach:

Ein Update mit zahlreichen neuen Materialien ergänzend zu diesem Artikel gibts hier:
Bundestagswahl im Unterricht

3 Kommentare zu "Material zur Wahl"

  1. hallo, holger! beim vierten punkt „ein Arbeitsblatt und dazu passende Bildkarten zum Ausdrucken …“ hast du zwei mal das gleiche pdf verlinkt – bitte ausbessern, so dass ich mir beides runterladen kann. 😉

  2. ach, gottele – und ganz unten ist es ja doch noch mal einzeln aufgeführt… also: oben immer noch falsch verlinkt, für mich aber das problem schon gelöst.

    • Hallo Jochen,
      danke für deinen Hinweis, da ist wirklich ein bisschen was durcheinander geraten. Beim Aufräumen ist mir dann gleich noch aufgefallen, dass das Lösungsblatt zum Arbeitblatt auch noch fehlerhaft ist. Jetzt müsste alles passen.
      Viele Grüße
      Holger

Schreibe einen Kommentar zu Holger Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*