Nachrichten in leichter Sprache

nachrichtenleicht ScreenshotDer Deutschlandfunk bietet seit Ende Dezember 2012 unter Mithilfe einer Gruppe Studierender von der FH Köln die Website nachrichtenleicht mit sogenannten leichten Nachrichten, also Meldungen, die in leicht zu verstehendem Deutsch verfasst sind, an. Regelmäßig am Wochenende sollen die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche, untergliedert in die Bereiche Nachrichten, Kultur, Vermischtes und Sport eingestellt werden. Die Texte, die durchweg klar strukturiert und mit kurzen Sätzen daherkommen, lassen sich über Abspielknöpfe auf der Seite auch vorlesen. Schwierige Wörter des jeweiligen Textes werden am Rand gesammelt und von dort zu den Erklärungen am Seitenende verlinkt.
Bislang war es für mich reine Handarbeit, geeignete Nachrichten für mein Schülerklientel (Oberstufe der Förderschule) zu basteln. Die einschlägigen News-Portale für Kinder wie bspw. logo oder sowieso bieten zwar zahlreiche Texte, die ebenfalls nicht besonders schwierig zu verstehen sind, bedienen aber zumeist vom Inhalt eine jüngere Zielgruppe, sodass meine Schüler an den dort behandelten Themen wenig Interesse fanden. Meine Hoffnung ruht diesbezüglich nun also auf den nachrichtenleicht und gleich nach den Ferien am Montag werden wir einen ersten Testlauf im Klassenzimmer starten…
http://www.nachrichtenleicht.de/

Gefunden bei Google+ (Alexander Lasch)

1 Kommentar zu "Nachrichten in leichter Sprache"

  1. Wer sich für Nachrichten in Leichter Sprache interessiert, interessiert sich vielleicht auch für das Wörterbuch in Leichter Sprache: http://www.hurraki.de und das Blog mit Nachrichten zum Thema Leichte Sprache http://www.hurraki.de/blog

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*